Stehlift –
für die gelenk- und rückenfreundliche Beförderung

Ein Stehlift befördert Sie stehend über Treppen und schont den Bewegungsapparat. Wie beim Sitzlift kommt auch hier ein Schienensystem zum Einsatz, das kaum Platz beansprucht und sich unauffällig ins Treppenhaus integrieren lässt. Statt einer Sitzgelegenheit verfügt der Stehlift über eine Stehplatte und Elemente zum Festhalten.

Da es keinen Sitz gibt, fällt der Materialaufwand geringer aus und der Treppenlift ist vergleichsweise preiswert. Mit dem nachträglichen Einbau in die Wohnlandschaft wird Barrierefreiheit erzielt.

Jetzt Angebot konfigurieren

Inhalt

Vorteile
beim Stehlift

Ein Stehtreppenlift ist ein optimales Hilfsmittel für Menschen, die zwar mobil sind, aber ihre Knie nur eingeschränkt beugen können oder anderweitig mit Beschwerden zu kämpfen haben. Bereitet das Treppensteigen Probleme, stellt der Stehlift die Bewegungsfreiheit zuhause wieder her. Dank stabiler Plattform und durchdachter Sicherheitselemente werden Treppen komfortabel überwunden.

  • extrem platzsparend
  • auf fast jeder Treppe zu installieren
  • schont Gelenke und Rücken
  • ideal für enge / kleine Treppenhäuser

  • Treppe bleibt begehbar
  • günstig und sicher
  • schnell montiert
  • unauffällige Konstruktion

Für wen
ist der Steh-Treppenlift geeignet?


Ein Stehtreppenlift ist ein optimales Hilfsmittel für Menschen, die zwar mobil sind, aber ihre Knie nur eingeschränkt beugen können oder anderweitig mit Beschwerden zu kämpfen haben. Bereitet das Treppensteigen Probleme, stellt ein Stehlift die Bewegungsfreiheit zuhause wieder her. Dank stabiler Plattform und durchdachter Sicherheitselemente werden Treppen komfortabel überwunden.

Der stehende Transport schont Gelenke, Hüfte und Rücken. Egal ob versteifte Kniegelenke, künstliches Hüftgelenk, Bandscheibenvorfall oder chronisches Rückenleiden: Weil das mühsame Aufstehen und Absetzen entfällt, sind körperliche Beeinträchtigungen kein Hindernis mehr, um Höhenunterschiede zu überwinden. Senioren können auf einen Umzug verzichten und weiterhin in ihrer gewohnten Umgebung leben. Eine Tatsache, welche die Lebensqualitativ bis ins hohe Alter massiv steigern kann. Lösen Unfall, Krankheit oder Behinderung eine Mobilitätseinschränkung aus, kommt diese Treppenliftart ebenfalls in Frage.

Der Stehlift lässt sich dort einbauen, wo viele andere Liftarten keine Option sind. Der Platzanspruch der Konstruktionen ist minimal, so dass selbst enge Treppenhäuser ausgerüstet werden können.

Preislich kann sich die Installation ebenfalls lohnen, weil der Arbeitsaufwand gering ausfällt. Ein Stehlift ist innerhalb von Stunden montiert und einsatzbereit.

Jetzt Angebot konfigurieren

Die Technik


Wie der Sitztreppenlift werden Treppenlifte zum Stehen in der Regel durch einen Zahnradantrieb innerhalb eines Schienensystems entlang der Treppe bewegt. Zumindest gilt dies bei der Montage auf geraden Treppen. Reibradantriebe und gebogene Tragrohre sind hingegen bei Treppen mit Kurven gängig. Das System kann an Treppenstufen, Wänden oder am Treppengeländer befestigt werden. Das Antriebsaggregat ist im mobilen Element verbaut und meist ein Elektromotor.

Zusätzlich zur Plattform verfügt ein Stehlift über einen Sicherheitsbügel, zwei Armlehnen für bequemes Abstützen oder eine Kombination. Beides sollte sich für den reduzierten Platzbedarf herunterklappen lassen. Viele Modelle weisen einen Sicherheitsgurt auf, welcher die Unfallgefahr zusätzlich senkt.

Viele Systeme sind mit einer speziellen Klappschiene am Ende der Fahrbahn ausgestattet, was bei beengten Platzverhältnissen ein Segen ist. Würden die Liftschienen beispielsweise eine Tür blockieren oder aufgrund der baulichen Gegebenheiten Stolperfallen hervorrufen, sorgt der Klappmechanismus für Abhilfe. Die Schienen werden einfach weggeklappt, sobald sich der Stehlift im Parkmodus befindet.

Sind Stehlifte mit einer Notstromversorgung ausgerüstet, ist der Betrieb auch bei einem Stromausfall sichergestellt. Ein Akku garantiert die unterbrechungsfreie Nutzung.

Kombinationsmöglichkeiten:
Sitzen, stehen oder anlehnen


Stairwalker von thyssenkrupp

Neben dem klassischen Stehlift präsentiert der Markt Steh-Sitz-Kombinationen. Dabei können Sie selbst entscheiden, ob der Lift Sie stehend oder sitzend befördern soll.

Derartige Modelle erlauben die Mobilisierung von Personen mit unterschiedlichen Bedürfnissen in einem Haushalt. Zudem kommt die Kombination Personen zugute, die je nach körperlicher Verfassung die Wahl haben möchten.

Nicht zu vergessen der „Sattelsitzlift“, oft auch „Anlehnlift“ genannt. Anders als bei einem Sitztreppenlift mit vollwertiger Sitzgelegenheit, hat der Sattelsitzlift eine Art Sitzhilfe. Die hat den Vorteil, dass mobilitätseingeschränkte Menschen ihre Beine weder vollständig ausstrecken noch übermäßig beugen müssen. Stattdessen werden die Beine leicht angewinkelt. Ein Anlehnlift entlastet somit den Bewegungsapparat und verhindert jegliche Extreme, die sowohl beim Sitzen als auch beim Stehen verursacht werden. In vielen Situationen eine willkommene Zwischenlösung.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=_OdmyAORYgM&rel=0

Jetzt Angebot konfigurieren

Besonderheiten


Nachfolgend erläutern wir die wichtigsten Besonderheiten beim Stehlift:

Angebote anfordern
und sparen


Die Preise für einen Stehlift hängen von diversen Faktoren ab. Ausschlaggebend ist die Treppenform. Ein Lift für eine gerade Treppe ist besonders günstig, weil Produktion und Montage im Vergleich mit weniger Kosten verbunden sind. Muss ein Lift jedoch Kurven, Podeste oder gar verschiedene Neigungswinkel meistern, ist der Aufwand deutlich größer und die Treppenlift Preise steigen.

Nutzen Sie jetzt unseren Konfigurator und fordern Sie bei namhaften Herstellern individuelle Angebote an!

  • 100% Datensicherheit
  • komfortabler Vergleich
  • maximale Zeitersparnis
  • unabhängig
  • unverbindlich
  • kostenlos

Erfahren Sie mehr!


Die Preise für einen Stehlift hängen von diversen Faktoren ab. Ausschlaggebend ist die Treppenform. Ein Lift für eine gerade Treppe ist besonders günstig, weil Produktion und Montage im Vergleich mit weniger Kosten verbunden sind. Muss ein Lift jedoch Kurven, Podeste oder gar verschiedene Neigungswinkel meistern, ist der Aufwand deutlich größer und die Treppenlift Preise steigen.

Nutzen Sie jetzt unseren Konfigurator und fordern Sie bei namhaften Herstellern individuelle Angebote an!

Sie benötigen weiterführende Informationen über Treppenlift Kosten, Fördergelder, Finanzierungsoptionen, Anbieter oder die Voraussetzungen für den Einbau?

In den verlinkten Ratgebern haben wir Wissenswertes zu diesen Themen arrangiert.

Auch auf Besonderheiten für Mieter und Vermieter, Gebrauchtkauf, Steuervorteile sowie Miete und Leasing gehen wir ein.

 

Sollten Sie unsicher sein, welcher Treppenlift der richtige ist, werfen Sie einen Blick auf diese Liftarten:

Informieren Sie sich jetzt und finden Sie die perfekte Lösung für Ihren Bedarf!