Hängelift – der Deckenlift
für Rollstuhlfahrer und Platzmangel im Treppenhaus

Beim Hängelift handelt es sich um den platzsparendsten Treppenlift. Er ist vorwiegend für Rollstuhlfahrer konzipiert und transportiert Personen inklusive Rollstuhl hängend über Treppen. Alternativ sind Modelle inklusive Sitzvorrichtung für Menschen mit Gehbehinderung und mobilitätseingeschränkte Senioren erhältlich.

Da die Schienensysteme an der Raumdecke befestigt werden, bleibt die Treppe unberührt und wie gewohnt begehbar. Der Deckenlift ist optimal für enge Treppenhäuser, die den Einbau von alternativen Liftanlagen unmöglich machen. Es lassen sich mehrere Etagen miteinander verbinden.

Jetzt Angebot konfigurieren

Inhalt

Vorteile
beim Hängelift


  • Fixierung an der Decke
  • Treppe bleibt vollständig begehbar
  • keine Umbauten erforderlich
  • sicheres und bequemes Befestigen des Rollstuhls
  • auch zum Umbetten, Bewegen und Heben ohne Rollstuhl

  • komfortable Fahrtposition
  • unauffällige Tragschienen
  • als Lastenlift verwendbar
  • vielfältig erweiterbar
  • einfache Bedienung
  • Innen- und Außenlift kombinierbar

Für wen
ist der Hängelift geeignet?


Ob extrem steile, kurvige oder enge Treppe: Überall dort, wo für Rollstuhlfahrer Hub- und Plattformlifte aufgrund ihres erhöhten Platzbedarfs nicht montiert werden können, sorgt der Hängelift für die gewünschte Barrierefreiheit. Dank des nachträglichen Einbaus in Neu- oder Altbau können Sie sowohl auf einen Umzug als auch auf umständliche Umbaumaßnahmen verzichten.

Stattdessen wird der vorhandene Freiraum oberhalb von Treppenstufen effizient für die Mobilisierung genutzt.  Es kommt zu keinerlei Verengung der Treppe, sodass sich Familienmitglieder, Gäste und Pflegepersonal trotz Rollstuhllift, wie gewohnt, frei bewegen können.

Ergänzend zur Beförderung inklusive Rollstuhl gibt es Hängelifte mit integrierter Sitzgelegenheit, häufig in Form anschmiegsamer Gurtsysteme.

Zu den bekanntesten Anbietern zählen folgende Unternehmen:

  • Hoyer GmbH
  • ATC Lift GmbH
  • Frankenlifte
  • Högg Liftsysteme AG

Ein Sitzlift erlaubt gehbehinderten Menschen zum Beispiel eigenständig von ihrem Bett in den Rollstuhl oder direkt ins Badezimmer zu gelangen. Der deckengeführte Behindertenlift steigert durch die Verbindungen innerhalb von Gebäuden die Selbstständigkeit und somit die Lebensqualität.

Präsentiert ein Händler Zubehör zum Platzieren von Lasten, kann der Deckenlift auch zum Befördern von Getränkekisten oder sonstigen Einkäufen verwendet werden.

Individualität für größtmöglichen Wohnkomfort

Da sich der Treppenlift mit Deckenschiene bei Bedarf über das Treppenhaus hinaus erweitern lässt, ist ein Maximum an Flexibilität gegeben. Zusatzmodule bringen zahlreiche Erweiterungsmöglichkeiten mit sich, was Hängelifte in anpassungsfähige Mobilitätshelfer verwandelt. Anders als bei anderen Liftanlagen sind beispielsweise Durchfahrten durch Türen, auf Terrassen sowie das nachträgliche Erschließen von Stockwerken über eine Verlängerung der Führungsschiene denkbar. Welche Routen Sie zur Bewältigung Ihres Alltags auch benötigen: Mit einem Deckenlift lässt sich nahezu jede Herausforderung meistern.

Technik
und Ausstattung


Das Liftsystem beim Treppen-Hängelift kann von Schienen, Seilen, Ketten und Rollen geprägt sein.

Beim Deckenlifter für den Rollstuhl werden neben dem Deckenleitsystem eine Hebe- und Hängevorrichtung montiert. Für den einwandfreien Betrieb muss der Rollstuhl zum Befestigen der Fixierungselemente leicht modifiziert werden. Der Lift-Adapter kann jederzeit vom Rollstuhl entfernt werden, um ihn in den Originalzustand zurückzuversetzen.

Der elektrische Antrieb setzt den eingehängten Rollstuhl ruhig und sicher in Gang. Robuste Konstruktionen garantieren maximale Stabilität und beugen dem Pendeln beziehungsweise Schwingen vor.

Auch Varianten mit textilem Gurtsystem sind am Markt vertreten, um beispielsweise Behinderte anzuheben oder umzubetten.

Greifen mehrere Rollstuhlfahrer auf einen Hängelift zu, empfiehlt sich die Nutzung mehrerer Adapter, damit die Liftelemente nicht ständig gewechselt werden müssen.
Jetzt Angebot konfigurieren

Hängesitzlift mit Teleskopsitz

Handelt es sich um einen Decken-Sitzlift, werden Personen auf einem Sitz mit Sicherheitsgurt oder Sicherungsbügel transportiert. Maximalen Komfort bringt der Deckenlift mit Teleskopsitz. Dieser Treppenlift ist mit dem klassischen Sitzlift vergleichbar, weist jedoch den entscheidenden Unterschied auf, dass sich die Führungsschienen nicht im Bereich der Treppe, sondern an der Raumdecke befinden. Wie beim klassischen Rollstuhl-Deckenlift werden Sie hängend befördert, allerdings auf einem starren Sitz. Klappbare Armlehnen, gepolsterte Sitzfläche, Fußbrett und teilweise sogar höhenverstellbare Kopfstützen machen die Fahrt komfortabel. Eine hervorragende Liftart, wenn das Treppensteigen zunehmend Probleme bereitet.

Die perfekte Lösung
im Mehrfamilienhaus


Der deckengeführte Treppenlift mit Rollstuhlaufhängung oder Teleskopsitz ist unter anderem für den Einbau im Mehrfamilienhaus ideal. Der Grund: In vielen Gebäuden ist eine Einengung von Treppen durch baurechtliche Bestimmungen verboten. Im Rahmen der Brandschutzauflagen der Landesbauordnung sind Fluchtwegbreiten limitiert, weshalb herkömmliche Treppenlifte oft gänzlich ausgeschlossen sind. Der Verzicht auf seitliche Installationen auf der Treppe ist dann die einzige Lösung. Ein Hängelift wird den strengen Anforderungen gerecht.

Simple Bedienung


Rollstuhlfahrer können einen Hängelift ohne fremde Hilfe steuern. Sie benötigen weder beim Fixieren ihres Rollstuhls Unterstützung, noch während der Fahrt. Das Ein- und Aussteigen findet jeweils abseits der Treppe statt. Selbst Menschen mit eingeschränkter Motorik kommen dank großen Drucktasten gut zurecht. Beim Sitzlift befindet sich das Steuermodul direkt an der Armlehne.

Müssen Angehörige oder pflegende Fachkräfte die Fernsteuerung übernehmen, ist auch das möglich. Ob eine Fernbedienung mit Verkabelung oder Funk-Handsender zum Einsatz kommen, hängt von Hersteller und Modell ab. Mit der Fernsteuerung wird der Lift zur gewünschten Position gerufen oder gesandt.

Damit die Aufhängung für den Rollstuhl beziehungsweise der Sitz beim Decken-Sitzlift im Parkmodus niemanden stört, lassen sich die Konstruktionen entweder an einer geeigneten Stelle platzieren oder nach oben Richtung Deckenschiene heben.

Sicherheitsrelevante Merkmale


Aufgrund der hängenden Mobilisierung sind die Sicherheitsanforderungen erhöht. Die Schienenführung muss extremen Belastungen standhalten und darf keinesfalls aus der Raumdecke ausbrechen.

Die Belastungsgrenze der Liftanlage beträgt in der Regel zwischen 175 und 200 Kilogramm. Abhängig vom Gesamtgewicht aus Rollstuhl und Körpergewicht ist eine höhere Tragkraft notwendig.

Achten Sie darauf, dass der Deckenlift das Gewicht bewerkstelligen kann und überschreiten Sie niemals die Traglast!

Geht das Gesamtgewicht über das vorgeschriebene Maximum hinaus, können Hersteller die Sicherheit nicht garantieren.

Das Sicherheitsempfinden während der Fahrt wird durch eine geringe Geschwindigkeit und sanftes Anfahren sowie Stoppen positiv geprägt. Sollte ein Defekt aufkommen, greift eine Fangvorrichtung inklusive Geschwindigkeitsüberwachung.

Auch Motoren mit integrierter Bremse und selbsthemmende Getriebe werden für die nötige Sicherheit verbaut. Hinzu kommen eine Not-Stopp-Funktion, elektronische Überlastungssicherung und Notstrom-Versorgung. Für den reibungslosen Betrieb bei Stromausfall statten Hersteller Hängelifter mit langlebigen Akkus aus.

Sparpotenzial nutzen
und günstig kaufen


Die Preise für einen Hängelift unterscheiden sich teilweise massiv und hängen von mehreren Faktoren ab. Im Vergleich gehören Deckenlifte zu den teuersten Konstruktionen, was unter anderem an hohen Kosten für Planung und Montage liegt. Mit Preisen zwischen 10.000 und 20.000 Euro sollten Sie rechnen.

Um Ihnen die Suche nach seriösen Händlern zu erleichtern und zu gewährleisten, dass Sie von Qualität, Sicherheit und Langlebigkeit profitieren, stellen wir Ihnen einen kostenlosen Konfigurator zur Verfügung.

Damit können Sie bei namhaften Herstellern Angebote anfordern und in Ruhe vergleichen. Beantworten Sie einfach die Fragen, um dem System Ihre persönlichen Vorstellungen mitzuteilen!

Machen Sie sich unseren Konfigurator zunutze und sparen Sie bis zu 30 Prozent!

  • 100% Datensicherheit
  • komfortabler Vergleich
  • maximale Zeitersparnis
  • unabhängig
  • unverbindlich
  • kostenlos

Nadero Ratgeber:
Fachbetriebe, Treppenlift Preise und Fördergelder


Sie möchten erfahren mit welchen Kosten Sie rechnen müssen und wie sich der Investitionsbedarf senken lässt? Wir fassen Informationen über Einflussfaktoren für Preise zusammen und gehen auf Zuschüsse ein. Auch gebrauchte Treppenlifte und Steuervorteile werden thematisiert.

Informieren Sie sich jetzt und gelangen Sie möglichst günstig zu mehr Mobilität!

Weitere Liftarten im Überblick: